Der Prediger und Katechet – Startseite
Startseite » Aktuelle Ausgabe » Wort an die Leser
Titelcover der aktuelle Ausgabe 1/2022 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Schriftleitung
Alle Leseproben
Wort an die Leser
Liebe Leserin, lieber Leser,

sind Sie fragemutig? Empfinden Sie Fragen als hilfreich, angenehm, weiterführend? Oder sind sie für Sie verstörend, hinderlich und unangemessen? Vermutlich werden Sie sagen: »Kommt drauf an.« Es gibt Situationen, in denen die Infragestellung destruktiv sein kann. Auf ein liebevolles »Ich mag dich« mit »Bist du sicher?« oder »Warum sagst du das?« zu antworten, hat zerstörende Wirkung. Zugleich gibt es Fragen, die weiterführen, Verstehen helfen und den guten Gründen auf die Spur kommen. Das gilt in besonderer Weise für den Glauben. Das Nachfragen kann zu einem vertieften Glauben führen, weil es durch »Ungewissheit und Wagnis« – so programmatisch der Philosoph Peter Wust (1884–1940) – eine neue Wirklichkeit eröffnet.

Wenn wir uns im Prediger und Katechet in diesem Jahrgang der Frage »Fehlt Gott?« stellen und in der Reihe der Werktagspredigten den vielfältigen Fragen nachgehen, die sich in der Bibel den Menschen stellen und denen sie sich im Angesicht Gottes stellen, möchten wir damit eine solche vertiefte Wahrnehmung der Wirklichkeit ermöglichen. Wir finden uns damit in der Spur von Johannes Bours (1913–1988) und seiner Meditation über die Jesusfragen (»Da fragte Jesus ihn«) sowie von Ernest Ronchi (geb. 1947), der bei den Fasten-Exerzitien 2016 im Vatikan die »nackten Fragen des Evangeliums« meditierte. Beide Bücher sind bis heute lesenswert.

Was zeichnet das biblische Fragen aus? Pater Bernd Hagenkord SJ (1968–2021) hat als Begleiter des Synodalen Weges vorgeschlagen, statt der Aufteilung in konservativ und liberal die Unterscheidung von konstruktiv und destruktiv zu wählen. Mit dieser für mich sehr hilfreichen Differenzierung wünsche ich Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, dass Sie konstruktiv fragemutig sind: beim Betrachten der biblischen Botschaft, bei Ihrer Verkündigung, bei den gegenwärtigen kirchlichen und gesellschaftlichen Diskussionen. Wenn der kommende Jahrgang des Prediger und Katechet zu einem solchen konstruktiven Fragemut beitragen kann, freut uns das als Redaktion sehr. In diesem Sinne grüße ich Sie – auch im Namen der anderen Redaktionsmitglieder – sehr herzlich,

Ihr

Siegfried Kleymann

Zurück zur Startseite

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder

Die
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier


Der Prediger und Katechet
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum