Der Prediger und Katechet – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 3/2020 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Schriftleitung
Unsere Autoren
»Der Prediger und Katechet« ist die älteste und auflagenstärkste Predigtzeitschrift im deutschsprachigen Raum.
Sie bietet homiletisch qualifizierte Hilfen für alle in der Verkündigung Stehenden: Priester, Pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit diesem Dienst beauftragte Laien.

Unsere aktuelle Ausgabe 3/2020 mit folgenden Beiträgen:
Wort an die Leser
Thomas Luksch


Lachen befreit, sagt man, und tatsächlich gibt es kaum ein schneller wirksamesMittel gegen Anspannung, Stress, Ärger oder auch Angst. Lachen, die beste Medizin? Tatsächlich ist da was dran.

Kurz gegoogelt und schon finde ich Lach-Kurse, Lach-Yoga, Lach-Therapien, einen Lach-Club, Lach-Coaching, einen Lach-Treff und vieles mehr. Und wer das eher zum Lachen findet, muss zur Kenntnis nehmen, dass die sogenannte Gelotologie als eigene Forschungsdisziplin gilt und die Wirkungen des Lachens untersucht.

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1
Vierter Sonntag der Osterzeit
Peter Seul
I. »Ich bin eine Mission« (Papst Franziskus) (Joh 10,1–10)

Haben und Sein (Erich Fromm)
Erich Fromm war ein bekannter Psychologe des 20. Jahrhunderts. Neben der »Kunst des Liebens« ist »Haben und Sein« sein bekanntestes und einflussreichstes Buch. Er zeigt darin, wie sehr unsere Gesellschaft vom Haben und Haben-Wollen bestimmt ist. Der Mensch, so sagt er, ist Diener des Wirtschaftssystems, und er will immer mehr haben, weil das System es so vorsieht. Er ist dadurch sich selbst entfremdet. Er wird krank und unglücklich. Fromm stellt dem die Existenzweise des Seins gegenüber. Der Mensch definiert sich hier nicht über seinen Besitz, über das, was er hat, sondern darüber, was er ist. Hier erlebt er, statt zu horten. Hier ist er ganz bei sich und den anderen. Hier bringt er seinen Wesenskern zur Entfaltung.

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2

Das Geistliche Lied

Hubert Brosseder

I. O Herr, nimm unsre Schuld


In dem großen Kommentarwerk zu den Gotteslobliedern, das 2017 im Verlag des Katholischen Bibelwerks erschienen ist, trägt unser Lied (GL 273) den Titel »Glaube ohne Macht«. Dieses Thema will ich heute mit Ihnen ein wenig durchdeklinieren, damit wir entdecken können, wie all unser Beten in eine große Leere hineingeht und wir dennoch eingeladen sind, weiter zu beten. Gott selbst möge uns beim Beten an die Hand nehmen und in die richtige Richtung führen.

Lesen Sie mehr...   

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder jetzt ganz neu

Die neue
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier

Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



Der Prediger und Katechet
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum