Der Prediger und Katechet – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 5/2009 » Wort an die Leser
Titelcover der archivierte Ausgabe 5/2009 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Schriftleitung
Alle Leseproben
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Wort an die Leser
Glauben ist kinderleicht. Wenn Kinder erwartungsvoll, ganz auf ein Du ausgerichtet, schöpferisch, sorglos und ganz im Augenblick leben – wie es Heinrich Spaemann in seinen Meditationen zur »Orientierung am Kinde« beschrieben hat –, haben die Kinder uns sogenannten Erwachsenen einiges voraus. Festhalten können wir die Unmittelbarkeit unseres Kinderglaubens nicht. Das Erwachsen-Werden im Glauben – die personale Begegnung mit Jesus Christus, das Entdecken christlicher Mündigkeit und Freiheit, die Herausforderung zu einem verantworteten Glauben – ist eine Lebensaufgabe. Sie bedarf der einfühlsamen und kompetenten Begleitung. In diesem Sinne ist es vielen Christinnen und Christen ein Anliegen, Kinder und Jugendliche in deren geistlichem Erwachsen-Werden zu begleiten.

Die Verfasserinnen und Verfasser der Kinderkatechesen in »Der Prediger und Katechet« wollen dabei mithelfen und zu einer biblisch orientierten Lebensweisung beitragen. Weil dieses Bemühen der immer neuen Wahrnehmung und kritischen Selbstreflexion bedarf, möchten wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, um Ihre wohlwollend-kritische Rückmeldung bitten: Entspricht die gegenwärtige Form der Kinderkatechese im PuK den Gegebenheiten Ihrer Gemeinde, mit ihren Kinderwortgottesdiensten oder Familienmessen? Mit welchem Interesse lesen Sie diese Rubrik? Was würden Sie stärker erwarten und wünschen?

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie Ihre Wahrnehmungen und Anregungen zur Kinderkatechese an die Redaktion senden: per Mail (redaktion.puk@-freenet.de) oder per Post (Siegfried Kleymann, Frauenstr. 3–6, 48143 Münster). Wir hoffen, mit Ihrer Hilfe dazu beitragen zu können, dass sich die Kinderkatechese fruchtbar und lebendig weiterentwickeln kann.

Über die Entwicklung und das Profil von »Der Prediger und Katechet« sind mittlerweile vier wissenschaftliche Untersuchungen erschienen. In der jüngst erschienenen Dissertationsschrift legt Norbert Weigl eine detailreiche Untersuchung zur liturgiekatechetischen Predigtpraxis vor (Liturgische Predigt seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Eine Untersuchung zur Messfeier in der Sonntagspredigt anhand der Zeitschrift ›Der Prediger und Katechet‹, Regensburg 2009). Die Dissertation bildet die Grundlage für das »Homiletische Streiflicht«, das Weigl eigens für diese Ausgabe verfasst hat. Wir weisen als Redaktion empfehlend darauf hin.

So grüße ich Sie im Namen der ganzen Redaktion und wünsche Ihnen Gottes Geist beim Weiterwachsen in einem vertrauenden, verantworteten und lebendig bezeugten Glauben.

Siegfried Kleymann

Zurück zur Startseite

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder

Die
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier


Der Prediger und Katechet
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum