Der Prediger und Katechet – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 4/2009 » Wort an die Leser
Titelcover der archivierte Ausgabe 4/2009 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Schriftleitung
Unsere Autoren
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Wort an die Leser
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dienst der Verkündigung,

das Heft, das Sie in Händen halten, beginnt mit dem Pfingstfest, dem Fest des Heiligen Geistes. Gottes Geist war es, der den Aposteln das Herz öffnete, sodass sie ihre Angst vor den Menschen überwanden. Er war es, der den Aposteln den Mund öffnete, sodass sie zu den Menschen gingen und ihnen die Botschaft vom auferstandenen Christus verkündeten. Gottes Geist ist die Antriebskraft der Verkündiger – damals und auch heute. Wir vertrauen, dass unsere Autoren, vom Geist Gottes geleitet, Predigtentwürfe erstellt haben, die anregend für Sie sind. Und wir vertrauen, dass Sie, vom Geist Gottes geleitet, durch diese Entwürfe zu Predigten finden, die Ihren Hörern Freude am Glauben und Mut zum Leben schenken.

Beim Predigen geht es um Gott und sein Wort. Für menschliche Eitelkeit ist da kein Platz. Trotzdem bewegt uns Prediger die Frage: Ist es mir gelungen, das Wort Gottes überzeugend zu vermitteln? Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft mit einem Verlagsschwerpunkt im Bereich »Rhetorik«, schreibt in diesem Jahr zum zehnten Mal den Predigtpreis aus: »Die Auszeichnung wird wieder in den Kategorien »Lebenswerk« und »Beste Predigt 2009« verliehen. In der Kategorie »Beste Predigt« sind auch Predigten und Andachten außerhalb der Texte im Kirchenjahr willkommen. Zusätzlich vergibt die Jury einen Sonderpreis in der Kategorie »Beste Predigt im Fernsehen, Rundfunk und Internet«. Erwartet werden Predigten, die die biblische Botschaft einer medialen Öffentlichkeit verkünden und einem Publikum vermitteln, das auch über die im engeren Sinne kirchlich sozialisierten Kreise hinausgeht.« Eine ökumenisch besetzte Jury entscheidet über die Preisträger und ihre Predigten. Vielleicht finden sich auch unter unseren Leserinnen und Lesern der eine oder die andere, die sich um diese Rückmeldung bewerben. Nähere Angaben finden Sie im Internet unter www.predigtpreis.de.

Und ein Anliegen als für den Teil »Kasualpredigt« verantwortlicher Redakteur möchte ich Ihnen mitteilen: Viele von Ihnen sind wöchentlich mit Kasualsituationen als Prediger konfrontiert. Wenn Sie bei solchen Anlässen Predigten gehalten haben, bei denen Sie gespürt haben »Meine Worte haben die Hörer betroffen gemacht«, schicken Sie mir doch bitte Ihre Manuskripte zu, damit wir sie in unserer Zeitschrift als Anregung für andere Leser abdrucken können.

Ich wünsche Ihnen auch im Namen meiner Redaktionskollegen ein geisterfülltes Pfingstfest und eine erfrischende Sommerzeit!

Heribert Arens

Zurück zur Startseite

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder jetzt ganz neu

Die neue
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier

Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



Der Prediger und Katechet
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum