Der Prediger und Katechet – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 4/2018 » Leseprobe 2
Titelcover der archivierte Ausgabe 4/2018 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Schriftleitung
Unsere Autoren
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Leseprobe 2
Größer - Stärker - Älter! – 15. Sonntag im Jahreskreis (Mk 6,7–13)
Einführung
Ich bin größer! Ich bin stärker! Ich bin älter!

Wie gerne messt ihr Kinder euch untereinander, wer der Stärkere, die Älteste oder der Größte ist! Nicht nur Kinder messen sich gerne, manchmal erleben wir es auch unter Politikern und Staaten. Wer andere in Größe, Alter oder Stärke aussticht – steht vorne! Und Erste oder Erster zu sein, ist ja auch ein tolles Gefühl. Wer vorne dran steht, hat Macht. Macht, weil er größer oder stärker ist, weil er mehr weiß als der andere, weil er cooler ist oder viele Freunde hat und beliebt ist.

Kyrie
Herr Jesus Christus, du sendest deine Jünger aus, um von Gott zu erzählen.
Herr Jesus Christus, du willst, dass wir Gott Platz geben in unserem Leben.
Herr Jesus Christus, du begleitest uns in unserem Leben egal, ob wir vorne stehen oder letzter sind.

Predigtgedanken
Ich packe meinen Koffer und nehme mit …

Eine Trinkflasche, meine Brotzeit, mein Handy, ein Buch, eine Sonnencreme, gute Schuhe, meinen Geldbeutel und ein Ersatzshirt. Und was nimmst du mit?



Ein lustiges Spiel, bei dem man alles mitnehmen kann, was man für wichtig erachtet oder besonders komisch ist. Auch wenn wir eine Wanderung machen oder einen Urlaub, packen wir viele Dinge ein, die wir unbedingt brauchen oder Dinge, die uns so wichtig sind, dass wir sie unbedingt dabei haben möchten. Jesus schickt heute seine Zwölf, wie es beim Evangelisten Markus heißt, auf eine Wanderung. Er sendet sie aus, um anderen Menschen von Gott zu erzählen, um zu zeigen, was Gott möglich macht. Wir würden erwarten, dass dazu ein großes Gepäck nötig ist.

Anderen von Gott zu erzählen, was würdest du für diese Aufgabe alles einpacken? (Hier die Kinder in ein Gespräch einbinden)

Mögliche Antworten der Kinder:

Brotzeit, Getränke, Bibel, gute Schuhe, Wechselkleidung …

Lauter wichtige Dinge. Da überrascht es uns, was Jesus heute zu den Jüngern sagt. Sie brauchen kein Brot, keine Vorratstasche, kein Geld, kein zweites Hemd. Sie sollen nur ihr Gewand und Sandalen tragen und einen Wanderstab mitnehmen. Schlecht ausgerüstet würden wir meinen. Da fehlt dann einiges um stärker, größer und mächtiger zu sein, als die Menschen, die einem begegnen. Ohne Ausrüstung, ohne Brotzeit und ohne Getränke sind die Jünger sehr abhängig von den Menschen, denen sie begegnen. Sie müssen hoffen, dass sie Gastfreundschaft finden, dass sie Verpflegung bekommen, dass sie ein Bett am Abend haben.

Die Botschaft von Jesus beim Losschicken der Jünger ist etwas anderes: Die Macht und die Stärke für deine Aufgabe bekommst du nicht durch das, was du mit dir trägst. Die Macht und die Stärke kommen von Gott, wenn du auf die Kraft Gottes vertraust. Wenn du anderen von deinen Erfahrungen mit Gott erzählst, dann hast du eine andere Stärke und eine andere Macht, als im klassischen Vergleich von Größe, Alter oder Stärke. Dann trägt dich eine Kraft, die du in dir spürst. Die Kraft, die von Gott kommt.

Fürbitten
- Gott, wir bitten für die Menschen, die Jesus nachfolgen und für andere da sind.
- Gott, wir bitten für die Menschen, die Macht haben und die Verantwortung haben für unsere Gesellschaft.
- Gott, wir bitten für die Menschen, die auf der Suche nach einem besseren Leben sind.
- Gott, wir bitten für die Menschen, die nicht immer vorne stehen.

Julia Mokry

Zurück zur Startseite

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder jetzt ganz neu

Die neue
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier

Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



Der Prediger und Katechet
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum