Der Prediger und Katechet – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 1/2017 » Wort an die Leser
Titelcover der archivierte Ausgabe 1/2017 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Schriftleitung
Unsere Autoren
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Wort an die Leser
Liebe Leserinnen und Leser,

das Reformationsgedenken 2017 bringt an vielen Orten Begegnungen zwischen katholischen und evangelischen Gemeinden mit sich. Die Geschichte der evangelischen Kirchen führt uns unausweichlich an die gemeinsamen Wurzeln und Grundlagen der christlichen Kirchen. Sowohl Verbindendes als auch Spezifisches kann so ins Wort und ins Gespräch kommen; und wenn dies in selbstbewusster und zugleich offener Begegnung erfolgt, so wirkt dies stärkend und vergewissernd in Zeiten, in denen sich die Bedeutung der konfessionellen Unterschiede angesichts der religionspluralen und säkularen Herausforderungen relativiert. Auch die Predigten können in diesem Gedenkjahr Gelegenheiten bieten für genaueres und differenzierteres Hinhorchen auf das Gemeinsame und das charakteristisch Andere, nicht im Sinne einer Konkurrenz, sondern als Bereicherung. Der vielerorts geübte Kanzeltausch bekommt im Reformationsgedenkjahr besonderes Gewicht.

Die Begegnung mit evangelischen Seelsorgern und Predigerinnen wird auch im beginnenden PUK-Jahrgang einen wichtigen Ort finden. Insbesondere im Oktober-November-Heft 2017 werden einige Predigten aus evangelischer Feder aufgenommen; und im vorliegenden ersten Heft treffen wir Landesbischof Ralf Meister von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover mit einer Predigt zum Johannesprolog, passend zur Weihnachtszeit. Die anlässlich des Gedenkjahres zur Reformation gewählte Überschrift »evangelisch predigen« für unsere Rubrik »Das Thema« führt aber über das Konfessionelle weit hinaus zur grundsätzlichen Anforderung, evangeliumsgemäß zu predigen. Was bedeutet dies? Dem werden die einzelnen Beiträge im Lauf des neuen Jahrganges aus unterschiedlichen Perspektiven nachgehen.

Wie das Evangelium sich zusammenbuchstabieren lässt mit konkreten Lebenserfahrungen sehen wir beispielhaft auch in der Predigt »Gemeinsam auf dem Weg«, die Abt Johannes Eckert beim Requiem für Ehrenfried Schulz gehalten hat. Mit ihr nehmen wir nun auch hier im Prediger und Katechet von ihm Abschied als ehemaligem Redakteur und Autor dieser Zeitschrift, dem wir über so viele Jahre und Jahrzehnte in Wort und Tat ungezählte wertvolle Konkretisierungen verdanken, wie Evangelium und Leben zusammen erst richtig bei sich sind.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Kirchenjahr und Freude an den Begegnungen mit Evangelium und Evangelischen

Thomas Luksch

Zurück zur Startseite

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder jetzt ganz neu

Die neue
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier

Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



Der Prediger und Katechet
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum