Der Prediger und Katechet – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 5/2016 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Schriftleitung
Unsere Autoren
»Der Prediger und Katechet« ist die älteste und auflagenstärkste Predigtzeitschrift im deutschsprachigen Raum.
Sie bietet homiletisch qualifizierte Hilfen für alle in der Verkündigung Stehenden: Priester, Pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit diesem Dienst beauftragte Laien.

Unsere aktuelle Ausgabe 5/2016 mit folgenden Beiträgen:
Wort an die Leser
Peter Seul


Papst Franziskus prangert immer wieder Habsucht und Geldgier an. Das eigentliche Problem sei nicht das Geld selbst, sondern die Gier danach, sagt er. Sie mache den Menschen krank, weil er nur noch an Geld denke und deshalb seine Beziehungen zu den Mitmenschen ablehne. Jesus habe aber deutlich gesagt, dass der Mensch nicht gleichzeitig zwei Herrn, Gott und dem Mammon, dienen könne.

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1
23. Sonntag im Jahreskreis
Hubert Brosseder
I. Inständige Bitte um die Grenzöffnung des Herzens (Phlm 9b–10.12–17)

Die Grenzen dicht machen

Der »Zaun« ist ein schrecklich aktuelles Wort geworden. Zäune werden gebaut, wenn das Eigene gesichert und beschützt werden soll, wenn vermieden werden soll, dass jemand von außen ins eigene Revier eindringt. Fremdes und Fremde werden in der Regel als eine Bedrohung angesehen, vor der man sich schützen will. Oft ist es gar nicht einmal böse Hartherzigkeit, die einen so handeln lässt, sondern es ist die diffuse Angst vor dem, was man nicht kennt.
Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2
Zum Jahr der Barmherzigkeit
Franz-Josef Overbeck
I. Das Leid geht uns an

Grenzüberschreitende Not

Die unzähligen Flüchtlinge, die sich aus den Krisenregionen des Nahen Ostens und Afrikas auf den Weg nach Europa gemacht haben und auch bei uns Zuflucht und Hilfe suchen, konfron- tieren uns mit der existentiellen Not ganzer Völker auf dieser Erde. Zudem ist in Europa und in unserem Land eine Krise ausgebrochen, die den Zusammenhalt und die Einheit unseres Konti- nents gefährdet: Wie gehen wir um mit der Not der Welt, die plötzlich nicht mehr weit weg von uns ist, sondern unsere Grenzen überschreitet und an unsere Türen klopft? Sind wir bereit, uns der Not zu stellen, unseren Werten treu zu bleiben, auch wenn es uns ernsthaft etwas kostet? Oder verschließen wir die Augen, schotten uns ab, weil wir unsere eigene Welt so bewahren wollen, wie sie ist – um jeden Preis?
Lesen Sie mehr...   

Sie haben die Wahl ...
weitere Infos zu unseren Abonnements
pastoral.de
BasisProgramm

pastoral.de - BasisProgramm
weitere Infos zum BasisProgramm
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Der Prediger und Katechet
Telefon: +49 (0) 711 44 06-140 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum